FAQ - häufig gestellte Fragen

1. Deine Portokosten

"Muss ich meinen Rücksendekuvert selbst frankieren?"

Ja, bitte: Innerhalb Deutschlands mit maximal 1,45 € oder als Warensendung (Vorgaben beachten!) mit 0,90 €

 

2. Material und Versandkosten

"Warum muss ich mein Rücksendekuvert selbst frankieren? Es werden doch schon 8,61 € Material - und Versandkosten berechnet!"

Wir machen es transparent - es geht uns dabei um Folgendes: Die Material und Versandkosten setzen sich zusammen aus dem Porto dass wir auslegen (zwischen 1,45 € und 3,60 €), damit das Paket überhaupt bei Dir ankommt, obwohl die Bestellung unverbindlich ist: Du musst also nicht in Vorauskasse gehen, wir akzeptieren deshalb auch die Zahlungsweise "auf Rechnung". Deine Bestellung wird individuell für Dich bearbeitet und gepackt (Personal- und Materialkosten).  

Du erhältst einen bis zu 22-Seiten langen, farbigen Befund, den wir für Dich ausdrucken (Personal- und Materialkosten). Zusätzlich erhältst Du auf Wunsch eine individuelle Stellungnahme, die auch schon einmal bis zu 15 und mehr Seiten lang sein kann (Personal - und Materialkosten). Wir senden Dir diese Ergebnisse ebenfalls per Post zu (Portokosten).

"Bei einem anderen Labor ist das nicht üblich" 

Falsch: Diese Kosten sind, wenn nicht öffentlich ausgewiesen, in den allermeisten Fällen bereits in den Preisen inkludiert oder werden nachträglich in Rechnung gestellt.  

"Kann ich mir die Material- und Versandkosten auch sparen?" 

Na logisch! Alleine schon aus Umweltschutzgründen bieten wir den Versand der Ergebnisse per E-Mail an. Das spart Dir 2,- €. Damit hast Du deine Analysedaten immer digital bei Dir und kannst Sie auch schnell Deinem Arzt oder Heilpraktiker weiterleiten. Wenn Du möchtest, kannst Du auch auf die indivdiuelle Stellungnahme verzichten (z.B. wenn Du nur einen Kontrolltest gemacht hast): Damit sparst Du Dir nochmal 6,61 €. So sind in der Summe Deine 8,61 Euro wieder raus.

 

3. Kostet die individuelle Stellungnahme "extra"?

Nein: Wir berechnen den individuellen Befund einmalig mit 6,61 €. Diese Kosten sind bereits erhoben, Du kannst sie Dir aber auch sparen (siehe Punkt 2). Bei uns kostet eine sehr ausführliche Stellungnahme (zusätzlich zum Befund!) mit weiterführenden, speziellen Hinweisen zu deinem Hormonstatus und deinen Beschwerden einmalig 6,61 €. Übrigens: Andere Laboratorien oder Dienstleister, falls sie diese Dienstleistung überhaupt anbieten, verlangen zwischen 10€ und 20€, stellenweise sogar noch mehr.

 

4. "Ich habe mein Testset erhalten, aber es liegt keine Rechnung bei?!"

Naja - hast Du vielleicht auf Rechnung bestellt? Bei uns bedeutet "Kauf auf Rechnung", dass wir erst einmal unsere Arbeit machen - und Du dann natürlich erst MIT Deinem Befund eine Rechnung erhältst (alles Andere wäre ja "Vorkasse"...). Wir gehen übrigens noch weiter in Vorleistung für Dich: Unsere Rechnung hat ein Zahlungsziel von 14 Tagen...

 

5. "Bist Du wirklich ein "echtes Labor?"

Ja - na klar! Wir sind (und pardon des Seitenhiebes!) ein "echtes Labor"- und keine Vermittler, wie sie sich auf dem Markt indes tummeln. Wir haben unser Labor im Jahr 2004 gegründet- einige der auf dem Markt vertretenen, sogenannten "Laboratorien", haben Ihre Proben in der Vergangenheit bei uns einsenden und analysieren lassen.

Als Aufsteigbügel und Trittbrettfahrer fungierten wir für so Viele... Analog haben wir von jenen "aufstrebenden Firmen / Heilpraktikern" natürlich die Frage gestellte bekommen wie  z.B.  "wieviel Rabatt heraus zu schlagen wäre, wenn sie (die Anfrager) bei uns analysieren lassen würden". Selbstverständlich mit unseren Auswertungen (siehe individuelle Stellungnahme). Ich kommentiere das nun wirklich nicht weiter... 

Aber ja: Wir analysieren nach den für unsere Standards wertigen Richtlinien der GLP (Gute Labor Praxis) unter -> aktueller Bezugskurve Deine Hormone in unseren eigenen Laborräumen. Und das seit inzwischen mehr als 15 Jahren!

Zuletzt angesehen